DER EDITOR DER SEITE


Einfuehrung   :   Geschichten   :   Editor

in English   :   en francais   :   in Kernowek/Kernewek   :   in italiano   :   Home



Dr C. Penglase war bis vor kurzem Dozent fuer Kornisch an der Universitaet Newcastle, Neusuedwales, Australien. Er hat kuerzlich an der Universitaet Sydney eine Doktorarbeit ueber die kornische Sprache beendet. Diese Doktorarbeit ist zur zeit mit den Pruefern. Er promovierte mit seiner ersten Doktorarbeit im Jahre 1988 ueber Klassische Philologie an der Universitaet Newcastle. Nachdem er bei derselben Universitaet den Posten eines Fellow bekleidete und Klassische Mythologie und Religion las, beendete er seine Arbeiten in Klassischer Philologie mit der Veroeffentlichung eines Buches �ber die griechische und mesopotamische Religion und Philologie. Dieses Buch, mit dem Titel, Greek Myths and Mesopotamia (Griechische Mythen und Mesopotamien), wurde 1994 und 1997 (als Taschenbuch) von Routledge Press in London ver�ffentlicht.

Er studierte, forschte und lehrte Sprachen seit zwanzig Jahren an der Universitaet Newcastle. Zuerst kamen die alten Sprachen sowohl als auch die heutigen Sprachen, die man in Klassischer Philologie und in Mesopotamischen Studien benutzt und dann wandte er sich den keltischen Sprachen zu. Seit 1992 forscht er Kornisch und war bis kuerzlich Dozent fuer diese Sprache bei der Universitaet. Er ist der Ansicht, dass die intensive Arbeit mit den in Klassischer Philologie und in Mesopotamischen Studien benutzten Sprachen sehr wichtig ist, um die kornischen Originaltexte richtig zu analysieren. Vor allem sind die von den sechs "toten" Sprachen in diesen Studien gesammelten Erfahrungen besonders wichtig, um Kornisch zu forschen, weil Kornisch auch eine tote Sprache ist. Man nimmt Kornisch jetzt wieder auf und daher muss man es auch als eine lebendige Sprache behandeln. Daher sind die Erfahrungen, die von den heutigen Sprachen wie Deutsch, Franzoesisch und Italienisch sowohl als auch die von anderen keltischen Sprachen, gesammelt worden sind, ausserordentlich wichtig.

Dr Penglase war Dozent fuer das Kornisch der neueren Zeit, besonders den Dialekt von Penwith und Kerrier, die den westlichen Teil Cornwalls bilden, in einem Kurs Keltische Studien, der an der Universitaet Newcastle gegeben wurde. Er schrieb fuer diesen Kurs auch die Lehrbuecher fuer Walisisch und das schottisches Gaelisch. Ein Lehrbuch mit neuen Erkenntnissen ueber Kornisch wurde 1997 veroeffentlicht.

Wenn Sie Fragen ueber Kornisch stellen moechten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: infoatkernowekdotcom


Einfuehrung   :   Geschichten   :   Editor

in English   :   en francais   :   in Kernowek/Kernewek   :   in italiano   :   Home


The Cornish Language: an Kernowek or an Kernewek.

Web design, search engine optimisation and marketing by Broadband Media   ·   Web hosting by Netramp
©1997-2015 Penglase.com All rights reserved. The individual site contents are the property of Kernowek.com